+49 2407-9088955

jk@juttakeller.net

Operativ (mit-)arbeiten als Chef

Operativ (mit-)arbeiten als Chef

Was genau ist unter "Operativ (mit-)arbeiten als Chef" zu verstehen?


Operativ arbeiten ist ein anderer Ausdruck für: "sich mit dem Tagesgeschäft befassen". In jedem Unternehmen macht das einen wesentlichen Teil der Geschäftstätigkeit aus - es ist die Arbeit, die unmittelbar dem Betriebszweck dient. Dafür sollten in erster Linie Mitarbeiter zuständig sein - die Wirklichkeit sieht gerade in KMU anders aus. 



Als Chef im Tagesgeschäft 


Bei Kleinunternehmen muss der Chef vielfach operativ (mit-)arbeiten, weil man sich die komplette Übernahme des Tagesgeschäfts durch Mitarbeiter nicht leisten kann. In der Gründungs- und Aufbauphase ist der Chef als Allrounder gefragt und muss selbst mit anpacken. Spätestens mit der erfolgreichen Etablierung am Markt und dem Übergang zu nachhaltigem Wachstum sollte dies aber der Vergangenheit angehören. 


Strategisch, nicht operativ arbeiten ist Chefsache. Viele Unternehmer tun sich schwer damit, das Tagesgeschäft loszulassen. Zum Beispiel weil sie hier Know How und Erfahrung besitzen, während Strategieentwicklung Neuland ist. Oder weil die Befürchtung besteht, beim Rückzug aus dem Tagesgeschäft die Kontrolle zu verlieren. Oder weil schlicht der Unterschied zwischen strategisch und operativ arbeiten nicht bewusst ist.


Zeit gewinnen für den weiten Blick


Strategisch arbeiten bedeutet, sich mit Aufgaben zu beschäftigen, die das Unternehmen als Ganzes betreffen und von langfristiger Bedeutung sind. Für Chefs heißt das: sich Zeit fürs Wesentliche nehmen und ein Stück weit Rückzug aus dem Tagesgeschäft. Typische Anzeichen dafür, dass es es genau umgekehrt läuft, sind: 


- der Chef glaubt, Tagesaufgaben besser als Mitarbeiter erledigen zu können;

- ständiger Stress und dauerndes Überlastungsgefühl;

- volle Verausgabung bei der Arbeit, trotzdem das Gefühl, "auf der Stelle zu treten"; 

- keine Zeit, um über Strategien nachzudenken.


Höchste Zeit dies zu ändern, indem systematisch Zeit fürs Wesentliche freigeschaufelt wird - unterstützt durch strukturiertes Arbeiten und ein effizientes Zeitmanagement. Als Chef gar nicht operativ arbeiten - das gelingt meist erst bei Unternehmen ab 10 Mitarbeitern. Umso wichtiger ist es, die richtige Balance zu finden. Dabei helfe ich Ihnen gerne.



Jutta-Keller-Prozess-Expertin-und-Business-Coach_für_KMU-Chefs

Jutta Keller - Wachstumscoach und Prozess-Expertin

Mit der Expertise aus hunderten von Beratungsaufträgen unterstützt die diplomierte Betriebswirtin Jutta Keller schon seit 2002 Inhaber und Geschäftsführer von kleinen und mittleren Unternehmen, wie sie stabil wachsen, sicher durch schwierige Zeiten navigieren und sich Systeme aufbauen können, die von funktionierenden Strukturen und nicht von Menschen abhängig sind. Jutta Keller ist Unternehmerin und zertifizierter Wachstumscoach.


Bereits zahlreiche KMU-Chefs nutzen das von Jutta Keller entwickelte Clarity-Unternehmer-System für mehr Klarheit in Prozessen, Führung und Mitarbeiterverantwortung, um ihre Firmen skalierfähig zu machen und sie schneller als die Mitbewerber strategisch nach vorn zu bringen. Die Ergebnisse können Sie durch begeisterte Kundenstimmen oben nachlesen.


© 2020 Jutta Keller

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen