fbpx

Mitarbeitermotivation: Beispiele, wenn finanzielle Mittel fehlen

Mitarbeiter mit Geld zu motivieren, funktioniert in vielen Fällen meist hervorragend – wenn auch nur sehr kurzfristig. Doch gerade kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) fehlen selbst hierfür oft die finanziellen Mittel, um mit Prämien oder Lohnerhöhungen ihre Mitarbeiter zu besseren Leistungen anzuspornen und sie an das Unternehmen zu binden. Wie es Ihnen trotzdem gelingt, Ihre Mitarbeiter ohne Geldleistungen zu motivieren, verraten Ihnen meine Mitarbeitermotivation Beispiele.

Vermitteln Sie Ihren Mitarbeitern ein Gefühl der Zugehörigkeit

Eines der erfolgsversprechenden Mitarbeitermotivation Beispiele ist die erfolgreiche Motivation durch die Vermittlung von Zugehörigkeit. Menschen suchen Anschluss, sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich. Zudem möchte jeder innerhalb einer Gruppe akzeptiert werden. Wenn es Ihnen gelingt, selbst dem geringsten Angestellten Ihrer Firma oder auch dem Neu-Einsteiger ein Gefühl der Zugehörigkeit und Akzeptanz zu vermitteln, wird Ihnen deren uneingeschränkte Loyalität sicher sein.

Hier einige Mitarbeitermotivation Beispiele zum Thema Zugehörigkeit:

  • Sagen Sie Ihren Mitarbeitern bei jeder sich bietenden Gelegenheit, wie dankbar Sie Ihnen sind, dass Sie sie wertschätzen und dass Sie gerne mit ihnen zusammenarbeiten.
  • Unternehmen Sie mit Ihren Mitarbeitern Betriebsausflüge oder laden Sie sie zu gemeinsamen Feierlichkeiten ein. Beispielsweise Weihnachtsfeier, Grillfeste, runde Geburtstage, etc.
  • Wenn Ihnen Ihre Mitarbeiter sympathisch sind, können auch gemeinsame Freizeitaktivitäten stattfinden.
  • Fördern Sie das Zugehörigkeitsgefühl, indem Sie Ihre Mitarbeiter zu Teams zusammenschließen.
Motivation im Team

Mitarbeiter motivieren in KMU gelingt besonders gut

Schenken Sie Ihren Mitarbeitern Anerkennung und Aufmerksamkeit
Nichts deprimiert einen Mitarbeiter mehr, als wenn eine besondere Leistung nicht ausreichend mit Lob und Anerkennung honoriert wird. Bekommt er für seine Leistungen oder für sein Verhalten jedoch positives Feedback, wird er sich umso mehr anstrengen, um erneut die Anerkennung und Aufmerksamkeit des Vorgesetzten oder der Kollegen auf sich zu ziehen.

Für Unternehmerchefs: 5 wertvolle Business-Kontakte pro Woche gewinnen in nur 30 Minuten am Tag
  • Ohne lästige Kaltakquise
  • Ohne Einsatz der sozialen Medien
Interessiert? Jetzt kostenfreien Blue Print anfordern!

Vorsicht! Hier handelt es sich um eines der Mitarbeitermotivation Beispiele, die nicht funktionieren, wenn Sie Ihre Mitarbeiter manipulieren möchten, nicht aufrichtig zu ihnen sind und wenn Ihr Lob nur geheuchelt ist. Ihre Mitarbeiter werden instinktiv spüren, ob Sie es ernst meinen oder nicht. Ist Ihr Lob nicht aufrichtig, erreichen Sie das genaue Gegenteil von Ihrer Absicht.

So loben Sie richtig:

  • Wenn Sie einen Mitarbeiter tadeln, sollten Sie dies möglichst nicht vor allem Kollegen tun. Wenn Sie hingegen ein Lob aussprechen, sollten möglichst viele Belegschaftsmitglieder anwesend sein.
  • Messen Sie nicht mit zweierlei Maß. Loben Sie deshalb Mitarbeiter, die Ihnen menschlich weniger sympathisch sind, ebenso überschwänglich wie diejenigen, die Ihnen besonders am Herzen liegen.
  • Loben Sie wirklich nur, wenn es echte Gründe dafür gibt. Denn wenn Sie wegen Kleinigkeiten schon ein Lob aussprechen, lohnt es sich für Ihre Mitarbeiter nicht, sich besonders anzustrengen. Ihr Lob verliert sozusagen an Wert.
  • Passen Sie die Intensität Ihres Lobes der Mitarbeiterleistung an. Herausragende Leistungen müssen natürlich stärker honoriert werden als kleine Gefälligkeiten.

Belohnen Sie Ihre Mitarbeiter mit Aufstiegschancen und verantwortungsvollen Stellungen im Betrieb

Nicht alle Mitarbeitermotivation Beispiele können in jeder Art von Betrieb umgesetzt werden. So können Sie natürlich nur innerbetriebliche Aufstiegschancen anbieten, wenn in Ihrem Betrieb eine Hierarchie mit Führungspersönlichkeiten vorhanden ist. Sollte dies der Fall sein, gebe ich Ihnen nun eine der stärksten Mitarbeitermotivationen an die Hand, die schon seit Jahrtausenden hervorragend funktioniert.

Hilft die Beförderung, ja oder nein?

Menschen lieben die Macht. Nahezu jeder möchte seinen Einflussbereich vergrößern. In den Augen der anderen “besser” sein. Selbstständig wichtige Entscheidungen treffen können. Deshalb ist eine Beförderung immer eine ausgezeichnete Motivation und natürlich auch Belohnung. In kleinen Unternehmen ohne Führungshierarchie können Sie motivierte Mitarbeiter auch zu Teamleitern oder Projektleitern auf Zeit machen, zum Beispiel bei abgegrenzten Aufgaben, die in einem bestimmten Zeitrahmen zu erledigen sind. Hier können sich sehr engagierte Mitarbeiter mit wenig oder gar keiner Führungserfahrung in einem geschützten Raum einmal gefahrlos ausprobieren.

Tipp: Sie sollten jedoch niemals den “Bock zum Gärtner machen”. Befördern Sie ausschließlich solche Mitarbeiter, die für eine Führungsposition qualifiziert sind, denn unqualifizierte Führungspersönlichkeiten werden von untergebenen Mitarbeitern nicht akzeptiert und oft genug sabotiert.

Gehen Sie Ihren Mitarbeitern mit gutem Beispiel voran

Mitarbeitermotivation funktioniert natürlich nur, wenn Sie selbst eine Führungspersönlichkeit sind, nach der sich Ihre Mitarbeiter orientieren. Wenn erkennbar ist, dass Sie selbst nicht motiviert sind, wird sich diese Einstellung auf Ihre Mitarbeiter automatisch übertragen. Wenn Sie jedoch euphorisch sind, wirklich etwas bewegen möchten und zielstrebig arbeiten, wird Ihr eigenes Verhalten Ihre Mitarbeiter geradezu mitreißen und zur Nachahmung anregen.

 

Lesen Sie hier ähnliche Artikel zur Mitarbeitermotivation:

Mitarbeitermotivation steigern, um gemeinsam die Unternehmensziele zu erreichen

Mitarbeiter motivieren: Was sind hilfreiche Tipps für den Alltag?

Mitarbeitermotivation – auch ohne Lohnerhöhung – so geht’s: Zehn Tipps zur Mitarbeitermotivation ohne monetären Anreiz

Möglich oder unmöglich: Mitarbeiter dauerhaft motivieren?

Durch Coaching Mitarbeiter fördern: Webinare als besonders effiziente Lösung.

 

Wenn Sie sich für weitere Motivationsmöglichkeiten interessieren, empfehle ich Ihnen meine von mir selbst erprobten Unternehmer-Tipps. Mit jeder Menge an Beispielen versehen habe ich einen Guide zum Download für Sie zusammengestellt: Die „12 Geheimtipps, um Mitarbeiter endlich dauerhaft zu motivieren“.

Sichern Sie sich jetzt meinen kosten.losen Guide mit weiteren, Erfolg versprechenden Tipps zur Mitarbeitermotivation, falls Sie ihn noch nicht haben sollten.

Viel Erfolg beim Anwenden!

Ihre Jutta Keller

Ich freue mich, wenn Sie meine Artikel in den sozialen Medien teilen. Herzlichen Dank dafür.

Für Unternehmerchefs: 5 wertvolle Business-Kontakte pro Woche gewinnen in nur 30 Minuten am Tag
  • Ohne lästige Kaltakquise
  • Ohne Einsatz der sozialen Medien
Interessiert? Jetzt kostenfreien Blue Print anfordern!

Jutta Keller - Prozess-Expertin Jutta Keller
 

www.juttakeller.net

Klicken Sie hier, um unten einen Kommentar zu verfassen 0 Kommentare

Kommentar hinterlassen: